Die 3. Kompanie stellt sich vor

| Keine Kommentare

Gegründet wurde die III. Kompanie im Jahre 1927 im alten Gasthaus „Seier“ an der Wiemelhauser Straße.
1928 wurde die III. Kompanie fester Bestandteil des Brenscheder Schützenbataillons und trifft sich heute im Gasthaus „Vocke“.

Die dritte Kompanie stellte folgende Königspaare:
1954 Heinrich Herker und Irmgard Reuse

1975 Helmut Reuse und Maria Berghüser

1990 Werner Mathies und Ingetraut Opp

2005 Frank Wiethoff und Petra Farin (Wiethoff).

1975 wurde die Damengruppe gegründet, die seitdem das Erscheinungsbild der Kompanie während der Ausmärsche nach Harpen und zu den Schützenfesten aufwertet. Damenschießen und Kaffeetafel sind zu einer festen Einrichtung geworden.

Derzeit zählt die III. Kompanie 74 Schützenschwestern und Schützenbrüder mit Jugendgruppe.
Der Schießsport wird durch rege Teilnahme an Pokal und Wertungsschießen betrieben.

Die Übungsschießen finden jeden zweite Samstag ab 15:00 Uhr für unsere Damen und ab 17:00Uhr gemeinsam für Männer und Jugendliche sowie an ausgewählten Freitagen statt.
Regelmäßigen wird zu Ostern ein Ostereierpreisschießen und zu Weihnachten ein Weihnachtspreisschießen in geselliger Runde ausgerichtet.

In der III. Kompanie finden dazu regelmässig Wandertage, Grillabende, Ausflüge und Kompaniefeste statt.

Die Kompanieführung setzt sich wie folgt zusammen:

Kompanieführer: Dieter Seredschun

Stellv. Kompanieführer: Christian Kreutz

Kassenwart: Markus Schmand

Schriftführer: Daniel Grycz

Schießoffizier: Peter Deppe

Vergnügungswart: Detlef Gossmann

 

Die III. Kompanie freut sich sehr über neue Gesichter und verbleibt mit einem „Gut Schuss und Blau Weiß

documents online

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.