16. Mai 2017
von cgrycz
Keine Kommentare

Maibaumpotten Brenscheder Bauern 2017

Am 06.05.2017 nahmen die Schützen des BSV Bochum Brenschede 1797 e.V. am Maibaumpotten unserer Freunde der Brenschede Bauern teil.

 

Bei sonnigem Wetter, kühlen Getränken, leckerem Essen und musikalischer Unterhaltung verbrachten wir einen schönen Nachmittag auf dem Kirchviertelplatz in Bochum Wiemelhausen.

Nach dem Umzug der Brenscheder Bauern stellten sich die Schützen zum Spalier auf, um die Bauern mit ihrem Maibaum in Empfang zunehmen und mit ihnen die Tradition – den Maibaum zu potten – zu erleben.

 

Ein herzlichen Dank für diesen Tag

Gut Schuss und Blau Weiss

 

Impressionen:

2. Mai 2017
von cgrycz
Keine Kommentare

629. Maiabendfest 2017

Impressionen zu unserer Teilnahme am 629. Maiabendfest am 29.04.2017

 

 

Unsere Ankunft an der Ritterburg.

Wir verbrachten dort einige gemütliche Stunden, bei leckerer Erbsensuppe und kühlen Getränken:

Aufstellung vor der Ritterburg um einige Fotos zu knipsen und dem vorbeiziehenden Zug der Maiabendgesellschaft zu begrüßen:

 

 

Einmarsch in die Stadt aller teilnehmenden Vereine und Gruppen vom Kirmesplatz an der Castroperstr. bis zum Massenberg Boulevard in der Bochumer Innenstadt:

 

(Fotos: Quelle: G.Kaczmarek)

23. April 2017
von cgrycz
Keine Kommentare

Osterschießen am 14.04.2017 1.Kompanie

Am 14.04.2017 trafen sich 20 Mitglieder der 1. Kompanie zu ihrem Osterschießen.

Ein paar fleißige Hände hatten bereits eine große Menge an Rührei vorbereitet und so konnten sich die anwesenden Mitglieder erst einmal stärken.

Anschließend hatte jeder die Möglichkeit, mit fünf Schuss auf einer Glücksscheibe möglichst viele Punkt zu holen. Einige der Anwesenden holten die höchstmögliche Punktzahl von 250 und wähnten sich schon als Sieger, aber weit gefehlt. Es wurden 4 Mannschaften gebildet, die auf die Scheibe „Keiler“ je einen Schuss abgeben durften, und die 3 besten jeder Mannschaft wurden mit Preisen bedacht. 

An diesem Tag stand aber ein anderes Mitglied unserer Kompanie im Mittelpunkt der Veranstaltung. Lukas Klocke, gerade mal 8 Tage (alt/jung). Jede der anwesenden Frauen wollte den kleinen Zwerg mal auf dem Arm halten, und so wurde Lukas von einer zur anderen weiter gereicht, der sich nichts anmerken lies und friedlich weiter schlief.

Nachdem alle Preise verteilt waren und jeder noch eine nicht geringe Anzahl von Ostereiern mitnehmen konnte wurde alles aufgeräumt und man verabschiedete sich bis zum nächsten Treff.

FK  

6. April 2017
von cgrycz
Keine Kommentare

Exerzierabend 2017 BSV Brenschede 1797 e.V.

Liebe Mitglieder des BSV Bochum Brenschede 1797 e.V.,

bitte denkt daran, dass am 08.04.2017 ab 18Uhr unser Exerzierabend zum 629. Maiabendfest im Concordeneck am Sportplatz stattfindet. 

Dort gibt es nochmal alle Informationen zum Ablauf des diesjährigen Festes und alle Infos für Mitmarschierer.


Wer noch Biermarken bestellen möchte, kann dies am Samstag gegen Bargeld tun.
Für Essen und Getränke ist gesorgt.


Wir bitten alle Mitmarschierer zu erscheinen.

 

25. März 2017
von cgrycz
Keine Kommentare

Beetverschönerung im Kirchviertel – AG „Wir in Wiemelhausen“

Liebe Freunde des BSV Bochum-Brenschede 1797 e.V.

am 01.04.2017 findet auf dem Kirchviertelplatz in Wiemelhausen wieder eine Verschönerungsaktion statt!


Alle Mitglieder bitten wir, sich in "Gartenklamotten" zu werfen und ab 10Uhr wieder kräftig mit anzupacken…


Die AG "Wir in Wiemelhausen" wird an diesem Tag wieder die Beete im Kirchviertel neu bepflanzen und verschönern.
Es wäre schön, wenn ihr Euch Handschuhe, Harken und Schaufeln zum Pflanzen mitbringt,

…auch der ein oder andere Spaten kann nicht schaden…


Die Pflanzen werden wieder gestiftet. Die Mithelfer erhalten wieder Getränke und Brötchen!


Wir freuen und auf einen bunten Samstag mit euch

7. März 2017
von cgrycz
Keine Kommentare

Neuer 1. Vorsitzender nach unserer Batl. Jahreshauptversammlung

Liebe Schützenkameraden, Liebe Freunde,

am 04.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung im Jugendheim an der Brenscheder Straße statt. Es waren 75 Mitglieder anwesend.
Der Verein besteht jetzt leider nur noch aus drei Kompanien, da sich zum Jahresende die 2. Kmp. aufgelöst hat, weil kein Kompanievorstand mehr gefunden werden konnte. Bereits im Februar 2016 hatte sich die 4. Kmp. aufgelöst, da Sie kaum noch Mitglieder zählte. Einige Mitglieder dieser Kompanien wechseln in die übrigen drei Kompanien über.
Unser Verein durfte dennoch für 40 jährige Mitgliedschaft Manfred Schmand und Ludger Endraß ehren! Wir bedanken uns bei diesen Mitgliedern für die Treue zum Verein und Ihr Engagement in den vielen Jahren!!!

Außerdem wurden noch die Medaillen-Erringer des Meisterschützenschießens 2016 ausgezeichnet.


Der wichtigste Punkt des Abends war dann aber die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden. Volkhard Ape legte aus gesundheitlichen Gründen den Posten nieder, nachdem er den Verein von 2010 bis 2012 als 2. Vorsitzender und von 2012 bis 2016 als 1. Vorsitzender geleitet hatte. Wir danken an dieser Stelle für seinen Einsatz und seine Arbeit im Verein. Zur Wahl stellte sich Günter Kaczmarek. Dieser wurde mit 72 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt!
Wir gratulieren Günter Kaczmarek und freuen uns auf die Zusammenarbeit!!!

14. November 2015
von Administrator
Keine Kommentare

Offiziersausflug

Die Offiziere der 1. Kompanie haben in diesem Jahr eine Tour auf dem Rhein unternommen. Bereits um 7.15 Uhr ging es los. Ein zünftiges Frühstück mit Fleischwurst und Brötchen wurde serviert und der eine oder andere genehmigte sich dazu einen Kaffee oder auch eine Flasche Bier.

Unser Bus brachte uns in die Nähe von Koblenz an den Rhein, genau nach Kamp-Bornhofen. Von dort ging es aufs Schiff mit dem netten Namen "MS Asbach". Die Fahrt führte Stromaufwärts bis nach Rüdesheim. Auf dem Schiff gab es für alle Teilnehmer ein Mittagessen und auch einiges zu trinken. Nach gut 3 Stunden legten wir in Rüdesheim an und machten uns auf die Socken, den Ort kennen zu lernen. Trotz großem Gedränge, Rüdesheim ist seit jeher eine Touristenhochburg, fanden einige von uns einen Platz in einem der vielen Lokale. Leider wartete bereits nach kurzer Zeit wieder unser Bus, um uns zurück zu fahren. Auf der Rückfahrt wurden dann noch die Getränkereserven des Busfahrers arg reduziert und bei einem kurzen Stop lies es sich einer unserer Offiziere nicht nehmen, seine sehr teuren Pommes samt Teller mit in den Bus zu nehmen.

Nach einem ereignisreichen aber auch anstrengenden Tag trafen wir gegen 21.00 Uhr wieder in Wiemelhausen ein und alle Teilnehmer waren froh, kurz danach die Beine hochlegen zu können.

Mit Gut Schuss und Blau Weiss

Friedrich Klocke

Hauptmann

 

IMG_0004 IMG_0022 IMG_0102 IMG_0181